Home

karikatur300x447_480

Die Tennisschule Ralph Geiger gibt es schon seit 1977. Sie gilt als die erfolgreichste Tennisschule in Berlin. Begonnen hat alles 1977 am Ku-Damm, den Tennisplätzen hinter der Schaubühne am Leniner Platz. Diese Anlage existiert leider seit 5 Jahren nicht mehr.
Zur Eröffnung kamen die damalige Berliner Prominenz: Jack White(Musikproduzent), Xaver Unsinn(Eishockey-Trainer-Legende), Beauty Milton(US-Sängerin), Carlos Werner(Theater-Schauspieler), Frank Gebert(Weltranglisten-Tennisspieler), Erina E.(Top-Model).

In den 90-igern hatte die TSG eine eigene Anlage in der Hasenheide in Neukölln. Dort traf sich oft die Tennisprominenz. Nach Abnehmen des Tennisbooms wurde sie zu Badmintonplätzen umgebaut und veräußert.
Von nun an arbeitete die TSG in verschiedenen Vereinen und auf gemieteten Plätzen, u.a. Im TC Blau-Weiss, SCC, LTTC Rot-Weiß, BSV 92, TVBB, Cicerostr.. Er selbst und seine Trainer haben immer die aktuellsten Lizenzen. Heute wird viel mehr im Breitensportbereich gearbeitet. Dennoch nahmen viele heute bekannte Spitzenspieler gerne die internationale Erfahrung mit. Das Motto „ Lernen Sie Tennis, schnell und richtig!“ gilt noch heute.
Von der Tennisschule wurden zahlreiche Tennisreisen organisiert. Reiseziele waren bereits: USA (Florida, Wisconsin), Siri Lanka, Italien (Sizilien, Albarella, Gardasee), Spanien(Mallorca, Andalusien), Portugal,  Frankreich, England. Noch immer finden Camps in Florida( Hutchinson Island,Ocean Village) und auf Sizilien (Verdura Resort & Spa) statt.

NEHMEN SIE SICH ZEIT…

…für Sport und Spiel!

Beginnen Sie Ihren Arbeitstag doch einfach mit regelmäßigem Tennisunterricht!
Sie sind kein Frühaufsteher? Macht nichts, dann spielen Sie nach der Arbeit, solange bis es dunkel wird. Aber vorsicht:

YOU CAN GET CRAZY ABOUT TENNIS!!!

One thought on “Home

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *